Oma Inge fickt mich zum Mann TEIL 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Oma Inge fickt mich zum Mann TEIL 2Hier nun die erste Fortsetzung meiner Geschichtemit “Oma” INGE!!!!!!!!Nachdem ich die Limonade und Gläser aufgetischt hatte, wartete ich gespannt auf Inge. Sicher würde sie sich irgendetwas total bequemes anziehen und ich würde den tollen Körper nicht mehr in dem Figur betonenden Kleid sehen können.Aber weit gefehlt… Ich musste unweigerlich schlucken. Inge hatte das sexy Kleid gegen ein absolut heisses Outfit getauscht!!!! Sie trug einen ganz langen weiten, geschlitzten Wickelrock und eine Bluse, aber diese Kombination war kaum “Kleid” zu nennen. Es war so durchsichtig, das es mir einen ungehinderten Blick auf fast alles gewährte. Und um den Anblick noch erotischer zu machen trug Inge unter dem weissen Kleid Schwarze Dessous. Der BH war so geschnitten, dass ich fast freien Blick auf die riesigen Brüste hatte. Und das klitzekleine Höschen war wie eine Zielscheibe für Ihre Muschi. Solche Sexy Bilder kannte ich zu dieser Zeit nur aus Sexmagazinen die ich mir ab und zu heimlich kaufte.UND NUN ZEIGTE MIR EINE SCHÖNE FRAU DIES ALLES LIVE!!!Da ich noch sehr unerfahren war, meine Freundin hatte mir immer nur erlaubt ihre Muschi durch die Kleidung zu streicheln, überlegte ich krampfhaft was INGE wohl wollte. Das ich trotz des Nachdenkens einen harten Schwanz bekommen hatte, merkte ich erst als INGE mich lächelnd fragte: “Mein lieber Schatz Du denkst aber sehr stark an das Rendezvous mit Deiner Freundin????!!!!!” “Wieso?” antortete ich. “Nun ja wenn ich auf Deine Hose schaue sehe ich das DU wohl ein GRÖSSERES Problem mit deinem Süssen hast!”Ich wurde knallrot als ich an mir heruntersah und sehen konnte, das mein Schwanz die ganze Hose ausbeulte. OH GOTT war das peinlich.Mit den Worten: “Nun komm schon mein Süsser das ist doch nicht schlimm. Ich sehe es sogar sehr gerne.” retete Inge die Situation nur sehr wenig.”Jetzt trinken wir noch schnell etwas KALTES damit Dein Kleiner sich wieder beruhigt denn DU willst ja wohl bald zu Deiner Freundin.”Eigentlich wollte ich sagen das ich wirklich bald gehen müsste. Aber wie aus heiterem Himmel – wie aus einem anderen Mund antwortete ich: “ICH WÜRDE VIEL LIEBER NOCH BEI DIR BLEIBEN LIEBE INGE!”Inge antwortete: Das ist sehr sehr schön, ICH FREUE MICH GANZ TOLL das DU noch bei mir bleiben möchtest. Denn Du kannst Dir ja sicher vorstellen, wie einsam und hilflos eine so alte Frau wie ich ist, wenn kein Mann im Haus ist.!”Ich antwortete: “INGE du bist doch keine alte Frau!!!! DU bist wunderschön und wenn ich etwas für Dich erledigen oder reparieren soll, mache ich das sehr gerne!!!!!!!!!!!””DU bist ja ein ganz lieber und süsser Charmeur. Im Moment reicht es aber wenn DU bei mir bist und mit mir plauderst. Die Einsamkeit bringt mich manchmal um!” antwortete Inge und ich konnte sehen das SIE dabei ein paar Tränen in den Augen hatte.Für keine Freundn der Welt wäre ich jetzt von Inge weggegangen … und fast wie ein großer Mann stand ich auf, ging um den Tisch herum, setzte mich neben Inge auf das Sofa und nahm SIE ZU ERSTEN MAL in meine Arme und streichelte tröstend über Ihre Haare. “DU musst nicht weinen liebe Inge, ich bin doch jetzt bei DIR und bleibe bis ich am Abend nach Hause muss, damit DU nicht mehr einsam bist!”Inge löste sich dann irgendwann aus meinen Armen und sagte: “Mein süsser Prinz DU bist wunderbar. Aber DU musst wenigstens Deine Freundin anrufen und Ihr Bescheid geben, damit sie sich keine Sorgen macht. Während DU mit ihr telefonierst werde ich mal im Bad mein ruiniertes Make-up erneuern. Ich sehe sicher ganz verheult aus!”Ich rief also meine Freundin an und sagte IHR, dass ich noch länger bei meiner Oma bleiben tuzla escort müsste, weil ich etwas reparieren müsste. Sie war zuerst enttäuscht meinte dann aber das wir eben am nächsten Tag ins Kino gehen würden. Gott sei Dank machte Sie kein Theater und ich war auch zufrieden.Ich ging wieder ins Wohnzimmer setzte mich in den Sessel und wartete auf Inge die immer noch im Badezimmer war.DANN KAM SIE!!!!!!!!!Sie war für mich einfach atemberaubend. Sie hatte Ihre Augen neu geschminkt – Ihre Lippen noch stärker betont und – mein Gott … Igrendwie waren wohl zwei Knöpfe Ihrer Bluse aufgegangen, so das ich moch mehr von diesen prächtigen dicken Brüsten sehen durfte.Hoffentlich merkte Inge das nicht.Nein SIE merkte es nicht und setzte sich wieder auf Ihr Sofa. Wir unterhielten uns über dies und das und dabei fragte sie mich immer mehr über mich und meine Freundin aus. Ich antwortete ohne so richtig bei dem Gespräch zu sein, da mich der Anblick Ihrer Brüste richtig geil machte.Nach einer Weile sagte INGE dann “Weisst DU was mein süsser Hermann? Ich denke es wird Zeit das WIR BEIDE Brüderschaft trinken, wo DU mir doch so schön über meine Einsamkeit hinweghilfst. Das machen wir aber mit einem Gläschen Sekt wie es sich gehört!” Sie stand auf und holte eine Flasche Sekt und goß zwei Gläser Sekt ein.”Komm setz Dich zu mir auf das Sofa und dann stossen wir auf unsere besondere Freundschaft an!”Nur zu gerne nahm ich neben Inge Platz und es wurde auf die Freundschaft angestossen.”Hallooooooooo mein Süsser, zu einem Freundschaftspakt gehört aber auch ein Freundschaft-Küsschen, oder kennst DU das nicht?”Herrlich!!!!!!!!!!! Ich durfte INGE ein Freundschafts-KÜSSCHEN geben. Ganz vorsichtig und lieb wie es sich meiner Meinung nach gehörte, gab ich Inge ein Küsschen auf jede Wange und wartete artig mit geschlossenen Augen auf Ihre Wangen-Küsschen. Aber weit gefehlt!!!!!!!!!!Es traf mich wie ein Blitz!!!!!!!!!!!!Ich spürte vollkommen atemlos Inge Lippen auf meinen!!!!!!! Wie von selbst öffneten sich meine Lippen als Sie zärtlich aber fordernd mit Ihrer Zunge in meinen Mund eindrang. Der reine Wahnsinn!!!!!!!!!! Wie konnte eine Frau nur soooooooooo küssen? Dagegen waren die Zungenküsse meiner Freundin nur ein herumstochern!!!!!!!!!Es dauerte endlos und verging doch wie ein Blitz bis Inge sich wieder zurücksetzte und sagte: “DU küsst ja schon wie ein richtiger Mann mein Schatz. Ich hoffe DU bist mir nicht böse und vor allen Dingen darfst DU das niemand erzählen. Ganz besonders nicht Deiner OMA!”Ich konnte nur stotternd antworten so atemlos glücklich hatte ich dieser Kuss gemacht. Inge setzte sich mit etwas Abstand wieder artig auf das Sofa und wir versuchten beide wieder normal miteinander zu plaudern. “Jetzt habe ich sogar einen kleinen Schwips mein Süsser. Ich muß mich etwas zurücklegen und die Beine hochnehmen. DAS STÖRT DICH DOCH NICHT … ODER?!!!!” Bevor ich antworten konnte legte sie sich zurück, den Kopf auf ein Kissen und legte die Beine auf meinen Schoß.Ich wusste nicht wie mir geschah. 1000 Gedanken schossen mir durch den Kopf. Was sollte das? DIESE FRAU legte Ihre wunderschönen Beine auf meinen Schoß. Der Anblick der Nylons unter dem durchsichtigen Rock war schon berauschend gewesen, aber als nun noch mehr von diesen Beinen zu sehen war, weil sich der Rock durch den Schlitz recht weit teilte, dauerte es nur Sekunden bis mein Schwanz sich meldete und hart wurde.Ich wusste nicht wohin mit den Händen und legte sie wie selbstverständlich und doch auch ängstlich auf Inges Beine. Inge schien das sehr zu gefallen den sie quittierte diese erste Berührung, mit geschlossenen Augen lächelnd und sagte nur: tuzla escort bayan “Das fühlt sich wunderbar an mein Schatz. Ich weiß gar nicht wann ich mit einem Mann so lieb zusammen geplaudert habe. Wann ich mich so wohl gefühlt habe. DUUUUU bist mein kleiner Prinz!!!!!”Ich brachte kein Wort heraus und genoss nur noch die warmen Beine auf meinem Schoß.Da Inge absolut keine negative Reaktion zeigte und mit geschlossenen Augen lächelnd so lag, fauerte es nicht lange bis meine Hände wie im Zwang über Ihre Beine streichelten. Es war unbeschreiblich schön die Wärme dieses Körpers zu spüren. Als mir bewusst wurde, was ich machte hielt ich erschrocken inne. Aber anstatt meiner Angst einen Grund zu geben sagte Inge: “Warum hörst DU auf mein Liebling. Es ist herrlich wie DU meine Beine streichelst. DASSSSS vermisse ich immer wieder in meinen einsamen Stunden. Das ein Mann meinen Körper streichelt. BITTEEEEEE hör nicht auf und streichele meine Beine weiter!!!!!!!!!!!!!!”OH GOTT!!!!!!!!!!! das war ja wohl ein Traum. Denn bei meiner Freundin war es immer anders, wenn ich sie streichelte. DIE war dabei irgendwie immer total angespannt. Durch Inges liebe Worte ermutigt streichelte ich natürlich vollkommen glücklich noch intensiver ihre Beine während mein Blick immer intensiver und wie gebannt auf ihre Schenkel und Ihren Schritt fiel.Der Anblick des kleinen Slips, der Ihre Muschi zur Zielscheibe machte brachte mich um den Verstand. Wie gerne hätte ich Inge dort gestreichelt!!!!!!!!!!!!!!!!!Ein herrlicher Traum, aber Sie würde sicher richtig wütend, wenn ich zu “frech” streicheln würde. Doch weit gefehlt.Denn Inge “erweckte” mich aus meinem Traum mit den Worten: “Mein Liebling es wäre schön wenn DU auch meine Oberschenkel etwas streicheln würdest!!!!!!!!!!” Und um mir zu zeigen wo ich SIE streicheln sollte machte SIE den Rock am Schlitz so weit auseinander, das Ihre Beine ganz frei auf meinem Schoß lagen. Komplett freigelegt bis zu Ihrem Höschen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!ICH fing an zu zittern!!!!!!!!! Was war das für ein traumhaft schöner Anblick!!!!!!!!!! Diese wunderbaren Beine in einmalig schönen schwarzen Nylons die nur vom Strumpfhalter gehalten wurden. Und dann das ENDE! Ich konnte fast ungehindert diese schöne Muschi sehen, da der Slip nur mühsam etwas mehr als Ihre Scham verdeckte!!!!!!!!!!Es war fast nichtmehr zum Aushalten. EINE RICHTIGE FRAU ZEIGTE MIR FAST IHRE GANZE MUSCHI!!!!!!!!!!!!!!!Mein Schwanz spielte total verrükt und in meiner Hose wurde es “furchtbar” feucht. Feucht? NEIN!!! Mein Schwanz wurde total nass!!!!!!!!Durch Inges Aufforderung richtig mutig gemacht streichelte ich nun nur zu gerne Ihre Beie immer Höher und Höher bis wenige Zentimeter vor Ihrem Höschen. Ich hielt dabei die AUgen geschlossen um nicht “Wahnsinnig” zu werden. Inge schien mein Streicheln sehrrrr zu gefallen, denn immer wieder kam ein leises Stöhnen aus dem herrlich geschminkten Mund. Bei meiner Freundin mochte ich so einen auffalllenden Lippenstift nicht, doch bei MEINER INGE war es einfach perfekt!!!!!!!!!Durch die ganze Situation nun mutiger geworden stellte ich Inge die Frage ob ich Sie noch einmal küssen dürfte.”ABER JA DOCH MEIN LIEBLING! Ich würde gerne von Dir geküsst, auch wenn ich dann Dein Streicheln nichtmehr geniessen kann.” Sie stand auf aud setzte sich mit den Worten “Darf ich auf Deinem Schoß Platz nehmen mein kleiner Prinz?” So auf meinen Schoß wie meine Freundin es auch imer wieder mal machte, wenn wir miteinander knutschten.Wärend ich aber immer bei meiner Freundin der aktivere Küsser war, war es jetzt INGE die blitzschnell aus einem KUSS einen Zungenkuss machte. WAHNSINN DAS WAREN ZUNGENKÜSSE, escort tuzla die SEX waren!!!!!!!!! Wie besessen “kämpften” unsere Zungen, saugten wir sie gegenseitig immer wieder auf und aus.Während Inge mich dabei über Schultern, Hals und meine langen Haare streichelte, glitten meine Hände wie selbstverständlich über Ihren Körper. Aber anstatt das Inge krampfhaft wirkte, stöhnte Sie nun immer stärker. Immer mutiger werdend glitt meine Hand an Ihrem Körper hinauf bis zu Ihren grössen Brüsten um sie durch Bluse und BH zu streicheln. Dieses Streicheln schien ihr richtig gut zu tun, denn ich konnte spüren, das Ihre Nippel riesig gross und steinhart waren!!!!!!! Fast so hart wie mein Schwanz der Inges Unterkörper mehr als zu geniessen schien.Inges Lippen löste sich von den Meinen!!!! Aber ansatt mir Einhalt zu gebieten meinte sie mit hochrotem Gesicht: “Liebling!!!!!!!!!!!!!! Wenn DU mir versprichst das DU niemand etwas sagst, darfst DU meine Brüste überall streicheln und sie Küssen!!!!!!!!!!!!”Ich brachte stotternd nur mühsam die Worte: NEIN MEINE WUNDERBARE INGE ich werde niemals niemand etwas sagen!” hervor.INGE öffnete Ihre Bluse indem Sie alle Knöpfe aufmachte – die Brüste aus dem BH hervorholte und mir einen ungehinderten Blick auf Ihre RIESIGEN Brrüste erlaubte.Mein Gott! was war das für ein Anblick. Aufgrund Ihres Alters hingen diese riesigen Titten zwar etwas (deutlich) mehr als die kleinen Titten meiner Freundin. Aber es war nur noch geil!!!!!!!!!!!!!!!Immer fordernder streichelte ich und spielte mit den harten Brustwarzen bis Inge stöhnen sagte: “LIEBLING küss mir endlich meine Titten ud sauge an den Nippeln. DAS IST FÜR MICH BESONDERS SCHÖN!”Wie besessen leckte ich an den Brüsten und saugte an Ihren harten Nippeln. Mein Saugen wurde unterbrochen als Inge meinen Kopf hob um wieder wilder Zungenküsse zu vollführen.IRRE vor Glück wurden meine Hände immer mutiger und langsam aber sicher glitt die freie Hand wie von selbst weiter an den Schenkeln hinauf. Meine kurz aufkeimende Angst vor zuviel Mut löste sich auf je heisser die Haut von Inge wurde.Ich nahm allen Mut zusammen und streichelte über Ihren Slip. Über Ihren “seltsam” geschwollenen Venushügel!! Inges Stöhnen machte mich so mutig das ich zwischen Ihre Schenkel griff. Was war das denn? DA WAREN FAST ÜBERHAUPT KEINE HAARE – nur dieses NICHTS von einem Slip und herrlich glatte Haut die zum Streicheln und fummeln einlud.Meine Freundin war zwar auch immer feucht wenn ich an Ihr fummelte.ABER das war nicht feucht – DAS WAR EINE ÜBERSCHWEMMUNG!!!!!!!!!!!! Inge war total nass!!!!!!!! Der ganze Slip war von ihrem nassen Saft durchtränkt. Ich wurde “kopflos und hemmungslos”!!!! Wie von einem Zwang befallen drang ich “vorsichtig” und sicher auch etwas unbeholfen zwischen Inges heisse und ebenfalls nassen SCHAMLIPPEN!!!!!!!!!!!Inges Stöhnen wurde nur durch die Worte: “Oh Gott mein Liebling was machst DU mit mir!? Das ist ja herrlich!!!!” unterbrochen.Immer mutiger und immer tiefer glitt mein Finger in diese heisse Muschi, was durch immer mehr heissem Liebessaft belohnt wurde.Plötzlich aber wurde Inge “stocksteif” löste sich von mir und sagte “NEIN! Ncht weiter! Das ist zuviel!!!!!” Ich brachte nur stotternd hervor: “Meine LIEBE INGE sei mir bitteeeeeeee nicht böse, aber ich wusste nicht was ich tat!”Sie antwortet nur “DU hast überhaupt NICHTS FALSCH gemacht mein Hermann. DU machst alles richtig, ABER ICH WILL DICH NUN GANZ FÜR MICH. ICH WILL DAS WIR UNS SO LIEBEN WIE EIN RICHTIGES PAAR!!!!!! Es soll auch für Dich richtig schön sein. Wir werden nun in mein Bett gehen und da wirst DU MEIN KLEINER GELIEBTER!!!!!!!!!!!!!!!!”Was dann im Schlafzimmer geschah war die Erfüllung all meiner jungenhaften geilsten Träume!!!!!!Davon schreibe ich EUCH!!!!!!!!!!!!!!! später mehr. Aber ich muss erst das was in meinem Innersten verborgen ist aufs Blatt bringen.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*