Trans Gang Bang (3)

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Asian

Trans Gang Bang (3)… ich hatte natürlich nicht mehr geschlafen, ich konnte gar nicht. Ich war durcheinander, aufgeregt, aufgekrazt und neugierig. Wieder zuhause hatte ich etwas gegessen, ausgiebig geduscht und darauch gewartet das die Zeit vergeht. Ich stand wie unter Strom.Kurz vor 22 Uhr stand ich wieder vor dem Haus in dem Samantha und Ihre Freundinnen mich vorhin richtig hart durchgefickt hatten. Der Gedanke daran allein vertrieb alle normalen Gedanken und ich wollte alles machen was Sie von mir wollte. Um Punkt 22 Uhr klingelte ich bei Ihr.Sie ließ die Tür öffnen ohne nachzufragen. Oben angekommen stand die Tür auf und ich trat ein. Samantha kam aus einem Zimmer, lächelte mich an und sagte nur: Pünklich, das gefällt mir.Sie sah atemberaubend aus. Sie hatte die Haare zu einem Stengen Zopf geflochten, hatte sich aufregend geschminkt, Ihre roten Lippen stachen geradezu heraus. Sie trug High Heel Stiefen mit blick dichten Strümpfen, einen kurzen, engen, schwarzen Rock und eine enge, weiße Bluse die sehr viel Einblick in Ihr Dekolletee bot. Sie lächelte nochmal und sagte: Komm, wir müssen Dich ein wenig vorbereiten, Du musst noch viel lernen.Ich ging mit Ihr in Ihr Zimmer und auf dem Bett lagen ein paar Sachen bereit. Sie sagte, zieh das an wir gehen aus. Auf dem Bett lag Eine blonde Perücke, ein BH der anscheinen Plastickbrüste enthielt, ein Bluse, ein kurzer, karierter Rock der mich sehr an Schulmädchen erinnerte, Strümpfe und ein paar High Heels. Sie hatte anscheinend meine Größe erraten, denn alle Sachen passten ganz gut. Als ich in den Spiegel blickte schoss mit die Röte ins Gesicht … ich sah billig, schlamping … willig aus. Besonders der kurze, karierte Rock und die High Heels brachten diesen Eindruck hervor. Ich machte mir keine Illusion, das man mich wirklich für eine Frau halten könnte, aber meine die Signale meiner Kleidung schienen eindeutig zu sein.Sie gab mir einen Mantel und zog selber einen Mantel an als wir die Wohnung verließen. Wir mussten gar maltepe escort nicht lange laufen, was gut war da ich in den High Heels eigentlich gar nicht laufen konnte. Wir gingen in einen Sex-Shop, mit angeschlossenen Video-Kabinen. Was ich nicht gesehen hatte, der Shop bot auch ein Obergeschoss in dem eine Hetero und Gay Crusing Area untergebracht war, aber genau darauf steuerte Samatha zu. Anscheinend kannte der Einlasser Samatha, denn er ließ uns ohne große Kommentare einfach eintreten.In der Cursing Area war es Dunkel und ich musste mich erst einmal an die Dunkelheit gewöhnen. Samantha nahm mir den Mantel ab und übergab beide Mäntel dem Einlasser. Langsam gewöhnte ich mich an die Dunkelheit und konnte langsam erste Konturen erkennen. Wir liefen durch den Crusingbereich und ich fühlte mich unsicher und hatte noch keine Idee was Samantha vorhatte. Nachdem wir einmal durch den recht großen Bereich gegangen waren hatte ich den Eindruck das nur Männer besuch waren, ich hatte c.a. 10 oder 12 Männer wahrgenommen, keine Frauen. Es gab diverse Kinoräume, SM Zimmer und kleine Video-Kammern.Samantha zog mich die ganze Zeit an der Hand durch den Bereich und ich hate das Gefühl das sie uns vorführte. Schließlich zog sie mich durch ein Tür in eine Kammer. Diese Tür war die Mittlere von 3 Türen direkt nebeneinander und ich hatte keine Idee was jetzt kam. Über der Tür in der Kammer hing ein Video-Monitor und es lief ein Hard-Core-Gang-Bang-Porno. Samantha schloss die Tür und ich sah mich fragen um. Schließlich konnte ich an den beiden Seitenwänden in der Kammer jeweils 1 Loch entdecken. Das eine war ein klassisches Gloryhole in der entsprechenden Höhe und das andere war deutlich größer, so groß das man hätte hindurch klettern können. Samantha drehte sich zu mir um, blickte mir in die Augen und sagte: Zeit für Dein Training. Mir lag ein Kloß im Bauch.Kurze Zeit später nahmen wir Bewegungen auf der anderen Seite des Glory Hole war. Samatha steckte einen Finger in escort maltepe das Gloryhole und kurze Zeit später kam ein Schwanz durch das Gloryhole. Samantha nahm den noch schlaffen Schwanz in die Hand, Griff hinter meinen Kopf und drückte mich sanft, aber mit Nachdruck herunter. Ich ging in die Knie und öffnete meinen Mund.In meinem Kopf raste es, sollte ich wirklich den Schwanz eines Mannes in den Mund nehmen, aber Samantha ließ mir keine Option. Sie schob meinen Kopft in Richtung Schwanz und hielt den Schwanz so, das er in meinen Mund traf. Ich zögerte nicht mehr und fing an den Schwanz mit meinem Mund zu massieren. Der Schwanz war nicht besonders groß, wurde aber schnell härter. Mein Kopf bewegte sich vor und zurück und ich konnte den steifen Schwanz komplett aufnehmen. Meine Beklemmung war wie weggeblasen und ich mein Kopf explodierte vor Geilheit. Kurze Zeit später spürte ich eine Warme Flüssigkeit in meinem Mund. Ich hatte den Mann auf der anderen Seite zum Abspritzen gebracht. Als ich noch überlegte was ich mit dem Sperma in meinem Mund machen sollte sagte Samatha das ich es herunter schlucken sollte.Als ich langsam wieder zur Besinung kam, wurde mir klar das Samantha hinter mir einen anderen Schwanz wichste. Ich drehte mich um und sah ein paar nackte Beine und einen steifen Schwanz. Samantha lächelte und meinte: Halte Dich nicht zurück. Ich nahm den Schwanz in die Hand und begann ihn langsam zu wichsen. Ich stellte mir die Situation vor, ich kniete in einer dunklen Kammer in High Heels, Strümpfen, hatte einen Minirock an, eine Perück auf, hatte falsche Brüste und hatte einen Schwanz in der Hand. Ich ließ alle Hemmungen fallen und nahm den Schwanz in den Mund. Ich bließ den Schwanz so gut ich konnte und wichste ihn dabei mit meiner Hand. Samantha streichelte über meinen Körper, die falschen Brüste, über meine Beine und meinen Po. Ihre Hand glitt unter meinen Rock und sie spießte an meine Anus. Plötzlich kam der Schwanz in meinem Mund und ich war maltepe escort bayan voll mit meinem Gedanken bei dem Schwanz in meinem Mund. Der Mann auf der anderen Seite griff durch die Öffnung und hielt meinen Kopf auf seinem Schwanz. Sein Sperma lief mir über die Zunge und die Kehle herunter. Das war so geil, das ich gar nicht richtig merkte wie Samantha mir einen Finger in den Arsch gesteckt hatte. Sie lächelte mich an und sagte: Keine Müdigkeit vorschützen, hier ist noch ein andere Schwanz. Ich drehte mich um und sah einen großen, sehr großen, schwarzen Schwanz durch das Gloryhole stehen. Ohne nachzudenken nahm ich den Schwanz in die Hand und begann ihn langsam zu wichsen. Ich war mir nicht sicher ob ich den Schwanz in den Mund bekommen könnte, fing aber an ihn mir meiner Zunge bearbeiten. Samanthas Finger war immer noch in meinem Arsch. Sie hatte anscheinend ein wenig Gleitgel genommen, denn sie steckte erst einen zweiten, dann einen dritten Finger ohne große Probleme in meinen Arsch.Ich begann den schwarzen Schwanz zu blasen und es war geil. Der Schwanz war so groß und hart, es fühlte sich so geil an. Nicht das ich ihn auch nur halbwegs in meinem Mund bekam, aber ich wollte ihn zum kommen bringen. Ich wichste ihn, spielte mit meiner Zunge, ließ ihn so weite wie möglich in meinen Mund und versuchte mit meinen Lippen ein wenig Druck auszuüben. Ich merke schon, das wird kein schneller Blowjob. Samantha schob ihre Finger immer wieder in meinen Arsch und dehnte meinen Arsch. Schließlich hob sir mich an der Hüfte an, hier meinen Kopf aber auf der Höhe des Gloryhole, so das ich nicht aufhörte den großen, schwarzen Schwanz zu blasen. Schließlich stand ich nach vorne vorgebeugt und spürte Hände an meiner Hüfte. Kurz darauf spürte ich eine Druck an meinem Arsch und dachte das Samantha mich jetzt ficken würde. Ich spürte das eindringen und sah dann Samantha neben mir stehen … ich war baff, sie hier aber meinen Kopf in der Höhe und mir wurde klar das ich durch das große Loch in der Wand hinter mir gefickt wurde, vermutlich von einem Mann. Spätestens hier war mir alles egal und ich wollte nur noch eines sein … eine kleine Spermaschlampe in Minirock, Strümpfen und High Heels die Schwänze zum spritzen bringt….

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*