Anne 19

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Cumshots

Anne 19Gegen Samstagnachmittag machten sich Anne und Michelle auf den Weg zur Villa, wo Sie die beiden nächsten Tage verbringen sollten! Anne hatte ein schwarzes Lederkleid an, während Michelle wie ein Schulmädchen aussah. Trug Sie feine Netzstrümpfe, ein dunkles Minikleid, eine weisse Bluse mit Rüschen. Die sahen aus wie Mutter und Tochter. Die Reise zur Villa dauerte 2 Stunden. Anne und Michelle quatschten ohne Ende. Wobei Michelle im Zugabteil einen ca Gleichaltrigen Mitfahrer doch mit Ihren Blicken immer wieder herausforderte. Anne bemerkte das, griff jedoch nicht ein. Bei der Haltestelle wo Sie aussteigen müssten, fragte der Jüngling nach Michelles Händynummer. Michelle gab Sie Ihm, weil Sie Ihn wirklich süss fand.Anne und Michelle standen wie abgemacht gegen 16.30 Uhr vor dem Eingangstor der Villa. Etwas Unwohl war Ihnen schon, jedoch warteten Sie nicht lange und klingelten! Es vergingen 2-3 Minuten, ehe die Gegensprechanlage getätigt wurde. Eine tiefe männliche Stimme bat Sie herein und öffnete das Tor!Anne und Michelle liefen auf dem Weg bis zur Haustür. Dort wartete der Hausherr, ein ca 70 jähriger, sehr adrett-wirkender fitter Senior! Er stellte sich als Gustavo vor, bat die beiden hinein und rief das Haus zusammen!Ich bin Gustavo, der Patron, 71 Jahre Jung, wobei er das Jung betonte!Neben Ihm stand Isabelle, seine 44 Jährige Frau, Mutter seiner 4 Kinder, welche alle zwischen 6 und 12 Jahre alt waren. Isabelle war 175cm gross und hatte wohl Kleidergrösse 44 oder 46! Der Busen war üppig.Neben Isabelle stand Myyrte, die Köchin und Hausdame! Sie war im Alter wie Isabelle, jedoch sehr schlank, ohne grosse Titten und das fand Anne, sehr Hübsch!Neben Myyrte stand Helmut, er war ca 50, 198cm gross und Kräftig gebaut! Nicht Dick, eher Muskulös!Neben Helmut standen Eleonora und Elvira, zwei Putzfeen, beide um Mitte 20, beide sehr schlank, dunkelhaarig, Südländerinnen halt!Gustavo stellte nun Anne und Michelle vor und fiel gleich mit der Tür ins Haus! Anne sei Dominant, Michelle die Zofe! Sie werden uns das Wochenende versüssen! Es sollten dann noch 2 Herren kommen, was die beiden E s doch entzückte. Zuerst wurden die Zimmer zugewiesen.Anne und Michelle erhielten das Turmzimmer. Anne fühlte sich von Anfang an sehr wohl. Michelle zog Ihren Intimschmuck an, trug darüber einen LederBH sowie einen Lederslip Ouvert ! Ihren ganzen Schamlippenschmuck schaute hinaus! Ihre Haare hatte sie mit Gel glatt gestrichen, einen silbernen Analplug steckte Sie sich in den Arsch.Michelle zog einen durchsichtigen, gelöcherten, schwarzen Umhang um sich, um wenigstens Ihre Scham ein wenig zu bedecken. Anne hatte Ihren Lederoutfit an, welcher an Reizen nicht Geizte! Sie gingen so in den Esssahl und wurden von Gustavo herzlich Empfangen. Gustavo trug einen Seidenen Morgenmantel, sowie Hausschuhe, was Anne zu einem pendik escort Schmunzeln veranlasste. Isabelle war Nackt, stand am Ende des Tisches und Ihr war wohl nicht so Wohl dabei. Myyrte sass neben Isabelle, war total rasiert und hatte schöne lange Nippel, welche aufgerichtet standen. Helmut stand zwischen Eleonora und Elvira, sein Pimmel war beachtlich, die beiden E s waren zierlich, nicht rasiert! Am Ende des Zimners stand noch ein Mann, er nannte sich Boy, war wohl so um die 30ig, 180cm gross, schlank und hatte einen schlaffen 20cm Schwanz. Das waren alle…Alle mit Ausnahme von Elvira und Eleonora setzten sich an den Tisch! Die beiden brachten die Suppe! Beim Schöpfen fiel Anne auf, dass Isabelle immer wieder verstört Michelle anschaute. Anne nahm das zur Kenntnis und wollte es im Auge behalten. Nach der Suppe, kam der Salat, das gleiche Bild, nur das Gustavo immer wieder die Titten von Isabelle auf den Tisch legte. Es schien ihm zu gefallen!Der dritte Gang war ein Fleischgang, die Käsegefüllten Cordon Bleui schmeckten Köstlich! Anne wurde nach dem dritten Gang Aktiv: wandte sich an Michelle. Zieh deinen Umhang aus! Befahl Sie Ihr! Michelle gehorchte, stand auf und entledigte sich des Umhanges. Setz Dich vor Gustavo und lass Ihn Deinen Schmuck sehen! Michelle setzte sich vor Gustavo und spreizte Ihre Beine. Gustavo hatte seine Liebe Freude. Die beiden E s standen links und rechts von Isabelle und saugten an Ihren hängenden Glocken. Myyrte wandte sich Helmut zu und gab Ihm Zeichen, spreizte Ihre Beine und Helmut lies sich nicht lange bitten. Kniend leckte er Ihre Muschi! Boy sass immer noch Abseits und harrte den Dingen! Er wusste seinen Part wohl genau! Anne wollte aber die Führung, also beordnete Sie Boy zu Isabelle, befahl Ihm unter Isabelle zu liegen! Was soll ich da? Fragte Boy??? Abwarten, meinte Anne!Anne befahl nun Gustavo den Analplug aus Michelles Arsch zu ziehen! Gustavo zögerte, meinte dann: Nein! Das Soll jemand anderer Tun! Anne schaute in de Runde und entschied, dass Isabelle den Part übernehmen dürfe! Isabelle, welche noch immer von Eleonora und Elvira an Ihren Eutern gesaugt wurde, wusste nicht recht, wie Sie vorgehen sollte. Michelle setzte sich vor Isabelle auf den Tisch, lehnte sich zurück, spreizte Ihre Beine, hob sie an und präsentierte Isabelle Ihre behangene Fotze sowie Ihren Arsch mit dem Plug drin. Isabelle bekam einen roten Kopf, seufzte tief, wischte Eleonora und Elvira weg, sodass Sie nun befreit auftreten konnte. Eleonora und Elvira verzogen sich lachend in die Küche! Isabelle versuchte nun den Plug aus Michelles Arsch zu ziehen, jedoch ging das nicht so einfach, befand er sich doch schon seit Stunden drin! Anne übergab Isabelle eine Vaseline-Box! Creme Deine Hände gut ein, dann die Fotze und den Arsch von Michelle! Michelle schaute Anne tief in die escort pendik Augen. Die fette wird mich aber nicht Fisten, sagte Sie! Anne zog eine Peitsche und Drosch auf auf Michelles Titten ein! Halt die Fresse, Du sprichst erst, wenn ich es Dir erlaube!Isabelle, leicht geschockt sass regungslos da und starrte auf die langen Lippen vor Ihrem Gesicht! Anne meinte nur: alles muss man selber machen und steckte Ihre Vaselinefinger in die beringte Fotze von Michelle, zuerst zwei, dann drei, vier und schliesslich die ganze Hand! Diese Flutschte nur so rein! Michelle stöhnte laut und presste Ihren Analplug aus Ihrem Arsch raus! Leck in Sauber, befahl Anne der Isabelle! Aber der ist voll Scheisse, antwortete Sie! Säubern, oder aber Du möchtest die Peitsche spüren!? Isabelle nahm widerwillig den Plug in den Mund und säuberte Ihn. Anne zog Ihre Faust aus Michelles schleimiger Fotze und forderte Isabelle auf, das gleiche wie Sie zu Tun!isabelle steckte 3, 4 Finger in Michelles Fotze, dann Ihre linke Hand, komplett!! Nun Fick Sie!!! Sagte Anne! Anne schaute sich um und entdeckte Helmut der Myyrte in den Arsch fickte! Myyrte schrie wie am Spiess! Anne s Blicke wanderten weiter: Gustavo hatte einen Ständer, also dirigierte Sie Ihn zu sich! Fick mich, wenn Du kannst! Er konnte!!!Isabelle fickte noch immer mit der ganzen Hand Michelles Fotze, plötzlich hörte Isabelle auf, zog die Hand raus und fing an, den Arsch von Michelle zu Ficken, zuerst mit zwei, dann drei, vier und der ganzen Hand! Michelle zitterte, stöhnte, schriee, die andere in die Fotze Du Sau! Isabelle verstand und machte…Michelle Spritzte zum ersten Mal, traf Boy der unter Ihr lag! Dieser schaute etwas verdutzt! Isabelle pisste in diesem Moment los! Sie könnte es nicht halten! Der Boy trank alles, was er kriegen konnte! Anne schaute Isabelle an und sagte: habe ich Dir erlaubt zu pissen? Isabelle schüttelte den Kopf! Deine Strafe wird sein, dass Michelle mit Dir das gleiche tut, was Du mit Ihr getan hast! Leg dich auf den Tisch! Isabelle gehorchte!!! Michelle fing grob an, rammte Isabelke die ganze Faust in die Klitschnasse Fotze, Isabelle Grunzte wie ein Schwein! Sie Spreizte Ihre Beine noch etwas mehr! Michelle sah, dass Isabelle beachtliche Lippen hatte aber auch Ihre Arschrosette war nicht Ohne, wüllstig umschlossen einige Hämäroiden das Loch! Michelle zog Ihre Faust, welche bis zum Ellenbogen in Isabelles Fotze steckte aus Ihr raus und fing an, zwei, drei, vier Finger in Isabelles Arsch zu stecken! Isabelle Spritzte in dem Moment Fontainen aus Ihrer Muschi! Gustavo fand das so Geil, zog seinen Schwanz aus Annes Fotze, robbte zu Isabelle, stiess Michelle weg und fickte seine Frau zum ersten Mal in den Arsch! Isabelle lag auf den Tisch, Michelle kletterte über Sie und hielt Ihr Ihren Arsch zum Lecken hin. Isabelles Zunge drang tief pendik escort bayan in Michelles Arschloch! Diese presste Ihren Po noch stärker auf den Mund von Isabelle!Anne spürte plötzlich wie vier sanfte Hände über Ihren Po strichen. Eleonora und Elvira kümmerten sich um Anne. Myyrte wurde immer noch von Helmut in den Arsch gefickt! Gustavo Spritzte mit einem Urschrei alles in den Arsch von Isabelle. Isabelle schlürfte Michelles Arschloch bis Michelle pisste, Isabelle trank sicher 3-4 Mundvoll, ehe Sie Ihren Kopf abwendete. Myyrte erhielt eine Riesenladung von Helmut in den Arsch. Eleonora und Elvira machten es zuerst Anne wurden später von Boy ausdauernd gefickt!Gegen 23.00 Uhr gingen alle zu Bett! Michelle erwachte, weil Sie etwas in dich eindringen spürte! Sie öffnete die Augen und erblickte Boy, der Sie ungefragt fickte! Michelle lies in gewähren! Nach 5 Minuten Spritzte er alles in Sie. Michelle verabschiedete den Boy aber es ging keine 10 Minuten und Helmut lag zwischen Ihren Beinen! Auch er benötigte nur 5 Minuten, ehe er in Michelle Spritzte! Anne schlief tief und fest, als Michelle aufstand und Splitterfasernackt in die Küche ging! Dort wurden gerade Eleonora und Elvira von Helmut festgebunden, Michelle beobachtete Myyrte, welche mit einem Dobermann die Küche betrat! Oh mein Gott, dachte Michelle! Erinnerungen wurden Wach! Der Dobermann steckte seine Schnauze zuerst an ElvirasxMuschi, ehe er bei Eleonora Aufstieg und wild anfing sich zu Paaren! Nach 10 Stössen die ins Leere gingen, schien der Elfte Stoss sein Ziel gefunden zu haben, heulte Eleonora doch sehr laut auf! Der Dobermann fand aber nicht die richtige Position, also lies erhob Eleonora ab und bestieg Elvira. Elvira war etwas kleiner als Eleonora, auf jeden Fall fand Dobi gleich ins Ziel! Elvira krümmte sich, stöhnte, sah Michelle, verdrehte die Augen, schrieeee! Der Knoten musste in Ihre Muschi gedrungen sein. Er zerreisst mich, schriee Sie auf Spanisch! Michelle lief zu Myyrte hin, sagte nur: Geil! Myyrte lächelte und fragte Michelle, ob Sie eine Steigerung wolle? Wie meinst Du das? Fragte Michelle! Komm mit in den Stall, da ist Rommulo das Pony! Er deckt alle, aber eigentlich nur mich, sagte Myyrte! Michelle sagte, später, wir holen Anne dazu, jetzt möchte ich dass Elvira meine Fotze leckt! Der Hund fickte Elvira Wund! Seine Stösse wurden plötzlich schneller, ehe er Inbehielt, sicher 5 Minuten um dann seinen Saft in Elvira zuvergiessen. Michelle, die ja gefingert und geleckt wurde, zog es jetzt doch mit Myyrte in den Stall. Es war eine Art Pritsche dort. Michelle legte sich darauf, während Myyrte den Ponypimmel anblies. Keine 5 Minuten später steckte der Ponyschwanz in Michelles Möse! Das Pony entlud sich Zeitgleich mit Michelles Orgasmus! Michelles Möse wurde überflutet! Er lief aus Ihr raus!Gegen 05.30 Uhr kam Sie wieder ins Zimmer zu Anne und schlief ein! Am Sonntag wurden Anne und Michelle noch nett verabschiedet, ehe Sie, 2599€ reicher die Villa verliessen! Michelle war Wund gefickt, Anne spürte so ein Brennen, zwischen Ihren Beinen.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*