Pornokino Römerbrücke

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Big Tits

Pornokino RömerbrückeEine weiteres wahres Erlebnis.Es war wieder mal soweit das ich total Schwanzgeil war.Die üblichen Internetseiten gaben nichts her.Ich muss dann wohl oder übel ins Pornokino an die Römerbrücke fahren.Da ich normalerweise nicht ins Pornokino gehe da es in meiner Stadt ist war es eine grosse Überwindung.Aber wie es so ist ,ich war total geil auf Schwänze.Ab in die Dusche ,Schwanz,Eier und Arschfotze enthaaren.Danch das Arschfötzchen spülen und die passende Unterwäsche aussuchen.Meine Wahl viel auf eine Strumpfhose ouvert die ich schon zuhause unter meine Hose anzog.Ich fuhr so gegen halb eins ins Pornokino,zahlte meinen Eintritt und entledigte mich im Kinobereich meiner Kleider und stopfte sie in einen kleinen Rucksack.Ich ging dann mal durch alle Bereiche und blieb erstmal im Keller im Grösseren Kino und schaute mir den Film an.Es lief ein guter Film in dem eine Blondine mit grossen Brüssten heftig in den Arsch gefickt wurde.Der Schwanz des Hengstes war echt mächtig. Ich fing an mir einen Finger in meine Arschfotze zuschieben und mich ein wenig zu stimmulieren.Neben mir saß ein Mann mit runtergelassener Hose und wixte sich.Ich bot ihm an das ich ihm einen blase und zum spritzen bringe. Er wollte leider nicht und ich ließ ihnin ruhe und ging etwas frustriert wieder nach oben.Auf dem Weg nach oben muss man an den Toiletten vorbei,ich sah einen Kerl mit einem schönen dicken Schwanz beim pissen. Ich hatte jedoch nicht den mut ihn am Pissoir anzusprechen. Also weiter nach oben.Im Erdgeschoss befinden sich ein paar kleinere Kabinen mit TV. Ich wählte eine aus die gut vom Gang einsehbar war ließ die Tür döşemealtı escort offen und widmete mich dem Pornofilmen.ich fand einen der mich ansprach. Eine hübsche Frau die von zwei kerlen rangenommen wurde. Ich fing wieder an mich zu fingern,ich nahm etwas Gleitgel aus meinem Rucksack und sorgte für einen guten Gleitfilm auf und in meiner Arschfotze.Ich sah aus dem Augenwinkel immer wieder Typen vorbei laufen,manche blieben stehen und schauten auf den Bildschirm und auf mich.Sie gingen dann weiter ohne etwas zusagen,andere gingen einfach vorbei.Meine Hoffnung ging in den Keller und meine Geilheit stieg weiter.Ein Typ der schon ein paarmal vorbei ging kam zu meiner Kabine und fing an seinen Schwanz aus der Hose zu holen und streckte ihn mir hin.Die Kabine hat eine Sitzbank und zwei etwas grössere Hocker.Ich setzte mich auf einen der Hocker und der Typ hielt mir seinen Schwanz vors Gesicht.Er konnte nun auf den Bildschirm sehen und änderte das Programm ich hörte zwei Männer die wohl einen anderen Mann fickten.Ich sah das der Typ jener welche ist der eben noch am pissen war.Ich nahm seinen Schwanz in die Hand wixte ihn etwas und fing an ihn zu blasen.Erst schön langsam und dabei die Vorhaut mit Lippen und Zunge zurück zu schieben.Er schob sein Becken weiter vor und ich konnte ihn fast komplet auf nehmen.Ich grunzte etwas da er doch schon weit in meinem Rachen war. Mein Speichel fing an aus meinem Mund zu tropfen und lief mir zwischen meine Beine. Er ließ sich richtig verwöhnen und fing nach und nach an mich in die Maulfotze zu ficken.Ich grunzte und mir lief immer mehr elmalı escort Speichel aus dem Mund ,mittlerweile war mein Schritt schon ganz nass von meinem Speichel. Ich schmeckte seinen Vorsaft und freute mich.Er umfasste meinen Kopf und schob ihn immer wieder auf seinen Schwanz und hielt mich schön fest damit er mich ins Maul ficken konnte.Ich freute mich schon auf seine Sahne. Er zog jedoch doch seinen Schwanz aus meiner Maulfotze und sagte in einem strengen fordernden Ton zu mir das ich mich umdrechen soll ,er will mich jetzt ficken.WOW dachte ich,sein Schwanz war prall und dick,ich wusste nicht ob der rein passt in mein Fötzchen.Ich kniete mich auf den Hocker mit Blick auf den Bildschirm, ich sah auf dem Bildschirm das dort ein dreier unter Männern zugange war. an der Kabinentür sah ich einen Kerl stehen der sich seinen Schwanz wixte. Ich schaute ihn an und er kam in die Kabine und wixte weiter. Mein Ficker fing an meine Arschfotze mit seinen Fingern zuweiten und setzte dann seinen Schwanz an um ihn langsam in meine Fotze zu schieben. Es brannte und der Schließmuskel tat weh. Ich wollte nach vorne ausweichen,dies ging jedoch nicht da er mich fest am Becken hielt und weiter seinen Schwanz in mich drückte.Als er ganz drinnen war wartete er kurz bis ich mich entspannte,dann fing er an mich zu stoßen.Es war unglaublich geil. seine Stöße wurden immer heftiger und schneller mein Sissyschwanz pendelte schlaff zwischen meinen Beinen.Bei jedem Stoss stöhnte ich immer lauter und hörte ihn stöhnen und sagen “brave Fotze”Der Typ neben mir griff mir an meinen Sissyschwanz und spürte finike escort das er schlaff runter hing.Er sagte zu meinem Ficker ” Mann ist das ne Fotze der will wirklich nur dienen und gefickt werden”. Mein Ficker wurde schneller und fing an mir auf den Arsch zu schlagen. Er rief “dann bekommt die Fotze das auch”.Nach weiteren Stössen hörte er auf und befahl mir das ich mich umdrehen soll und ich ihn wieder blase.ich drehte mich und nahm seinen Schwanz in den Mund und fing an ihn wieder zu blasen. Er stöhnte lauter und ich merkte wie sein Saft langsam stieg. Er entlud sich in mehreren Schüben in meine Maulfotze,da er so tief in mir war konnte ich nicht alles schlucken und sein Saft lief mir über mein Kinn in meinen Schritt.Als er fertig war zog er seinen Schwanz raus wischte sich ab gab mir einen Klapps auf die Wange und ging.Der andere Typ hielt mir sofort seinen Schwanz hin und ich began ihn zu blasen,da er sich vorher schon wixte war sein Riemen schön steif ,er war nicht so dick wie der vorherige,aber gleich lang.Es machte echt Spass ihn zu blasen er nahm meine Hand und fürte sie Richtung seines Arsches.Ich umfassste seinen Hintern und er meinen Kopf,seine Fickbewegungen wurden stärker und ich schmeckte nun seine ersten Lusttropfen.Nach ein paar Stößen schob er mir seinen Schwanz weiter in meine Maulfotze und befahl mir das ich alles brav schlucke.Ich spürte seinen Schwanz wie er sich in meiner Maulfotze entlud.Der Saft lief mir wie zuvor aus dem Mund ich versucht alles brav zuschlucken. Er zog seinen Schwanz aus mir raus und vorderte mich auf “schön sauber machen mit deiner Maulfotze und Zunge”. ich machte es brav und als ich fertig war packte er seinen Schwanz ein und ging.ich blieb noch in der Kabine und hoffte das noch jemand kommt,es passierte die nächste halbe Stund nichts mehr.Ich zog mich an und verließ glücklich das Pornokino.Mal sehen wie der nächste Besuch im Pornokino wird.Küsse auf eure SchwänzeEure Schlampe

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*