Beim Hautarzt (Teil 2)

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Beim Hautarzt (Teil 2)Hier also die Fortsetzung meiner Geschichte (übrigens leider nicht real passiert)…Hier die gewünschte Fortsetzung….Einige Wochen später erinnerte mich mein Smartphone an meinen nächsten Arzttermin.Sofort beschleunigte sich mein Herzschlag und ich spürte wie mein kleiner Freund zu einem großen Freund wurde.Allein der Gedanke an das Erlebnis beim letzten Mal lies mein Kopfkino auf Hochtouren laufen.Also nochmal schnell nach Hause und ordentlich duschen. Dabei natürlich auch sämtliche störende Körperhaare entfernen….Keine zwei Stunden später war es soweit, ich stand vor dem Ärztehaus und schaute auf die Uhr. 17:55…Ich dachte mir, das reicht schon.Also ab hinein und in den ersten Stock. Natürlich war die Tür schon verschlossen, also klopfte ich vorsichtig. Zu meiner Überraschung öffnete aber nicht meine Ärztin, sondern eine recht attraktive Sprechstundenhilfe. Auf ihre Ansprache das die Praxis schon geschlossen sei erklärte ich ihr das ich einen Termin habe. Daraufhin lächelte sie sehr verführerisch, sagte nur: „ah, ok“ und lies mich hinein. „Frau Doktor, ihr Patient ist da. Schönen Feierabend!“ rief sie und verschwand.Ich ging hinein und schloss die Tür die sofort einrastete. Ok, dachte ich mir. Da sind wir nun….Kurze Zeit später kam meine Ärztin aus einem Nebenraum, umarmte mich (wobei wir da schön öfters getan haben, wir waren ja mal Nachbarn) und bat mich in den Raum #1 zu gehen.Ich tat dies, setzte ankara escort mich auf den einzigen Stuhl und wartete ab. Dann kam sie hinein. Den weißen Arztkittel hatte sie abgelegt, trug nur noch weiße, halterlose Strümpfe und die typischen Arzt Crox (was jetzt nicht sooooo sexy war)….Ich musterte ihren (trotz des Alters) noch makellosen Körper, sah das ihre Muschi komplett rasiert war und das ihre recht üppigen Brüste sehr gut geformt waren. Ihre Nippel standen steil ab und lockten mich geradezu daran zu ziehen und zu lutschen.Etwas unsicher kam sie auf mich zu und zitterte als ich beherzt an ihre Titten griff. Ich streichelte erst sanft, dann immer fester und konnte an ihren Augen sehen wie geil sie das machte.So, so, die geile Sau mag es also etwas härter dachte ich mir und knetete ihre Brüste heftig durch. Sie biss sich bereits jetzt auf die Unterlippe und hatte die Augen geschlossen, der Atem sehr schwer.Ich nahm die Nippel zwischen die Finger und zog sie lang, was sie mit weit geöffnetem Mund und etwas lauterem Stöhnen quittierte. Die eine Hand noch an ihrer Brust packte ich zwischen ihre Schenkel und bemerkte direkt das Feuchtgebiet. Schmatzend drang ich direkt mit zwei Fingern ein. Sie spreizte im stehen die Beine etwas mehr, so dass ich hemmungslos Fingern konnte. Ihre Hände legte sie auf meine Schultern um sich etwas abzustützen.Ich wollte sehen wie weit ich gehen kann, drückte sich etwas von mir weg und schlug mit çankaya escort der flachen Hand auf ihre Titten. Bei jedem Schlag zuckte sie und stöhnte laut auf. Ich lächelte in mich hinein…Also drehte ich sie zur Untersuchungsliege, beugte ihren Oberkörper darauf. “Los, spreiz Deine Arschbacken und zeig mir Deine Ficklöcher!” Befahl ich ihr. Sie griff an ihre Backen und zog diese weit auseinander.Mit dem Finger fuhr ich durch die Poritze bis zu ihrer nassen Fotze, steckte meinen Finger kurz, tief hinein und zog ihn wieder heraus. Dann massierte ich mit der Fingerkuppe sanft ihr Poloch und spürte wie sie sich dagegendrückte. Ok, dachte ich mir. Anal ist also auch möglich :-)Ich gab ihr einen harten Schlag mit der flachen Hand auf ihren Arsch das es nur so knallte. Dann packte ich ihren Haarzopf, zog sie von der Liege auf die Knie.Ich öffnete meine Hose, holte meinen Riemen heraus und presste ihn in ihre Mundfotze. Sie wollte direkt mit der Hand nachhelfen, was ich ihr allerdings untersagte. Also kniete sie vor mir, die Hände auf dem Rücken verschränkt und hielt nur ihren Kopf hin, den ich nun hemmungslos fickte. Immer tiefer rammte ich meinen Schwanz in ihren Rachen und ich hörte zwischenzeitlich ein leises würgen. Sie machte aber tapfer weiter.Als das würgen stärker wurde drückte ich ihren Kopf zurück. Die ersten Tränen verschmierten bereits ihre Schminke, Speichel tropfte aus ihren Mundwinkeln. Jetzt eryaman escort war es mal an der Zeit zu ficken dachte ich mir und da meine Lieblingsposition Doggy ist bugsierte ich sie wieder an die Liege. Bereitwillig lehnte sie sich vor und hielt mir ihren geilen Arsch entgegen. Als ob sie es geahnt hätte, spreizte sie auch wieder direkt willig ihre Pobacken.Also schnell Gummi drüber und direkt den Schwanz tief in die nasse Spalte gepresst, damit das Gummi auch ordentlich geschmiert wird.Ein paar tiefe Fickstöße später, wobei ihre Nippel über die raue Oberfläche der Liege rieben, zog ich meinen Schwanz heraus und setzte ihn an die dunkle Rosette. Sanft presste ich, doch das meiste kam von ihr. Stöhnend drückte sie ihren engen Darm über meinen Schwanz. Diese geile Sau hatte so einen engen Arsch das ich fast sofort abgespritzt hätte. Also erstmal ruhig verhalten, am Pferschwanz ziehen und fragen ob sie eine geile Hure ist die gefickt werden möchte. Sie bejahte natürlich und so fing ich an ihren Darm zu ficken was wirklich ein vergnügen war. Fast kein Unterschied zu einer Fotze, geschmeidig und doch eng und fordern.Nach einigen Stößen spürte ich es kommen und fragte sie wo sie es hingaben möchte.Sie entzog sich meinem Schwanz kniete sich hin, riss das Gummi ab und stülpte ihren Mund extrem tief über meinen Schwanz.Sie packte mir an die Eier und nach zwei tiefen Stößen spritzte ich in ihrem Mund ab.Gierig schluckte und saugte sie alles auf und säuberte mit der Zunge meinen Schwanz.Erschöpft setzte ich mich hin und auch sie setzte sich mit zittrigen Beinen auf die Liege.”Du kleine geile Sau”, sagte ich zu ihr. Sie lächelte nur und meinte:”Wir haben doch gerade erst angefangen….”

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*