Weihnachten in der Familie 8

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Asian

Weihnachten in der Familie 8Vorab zur Info, dieser Text wird Grammatikalische Fehler haben, wer damit nicht zu recht kommt bitte ich darum Wortlos den Text zu verlassen. Ich poste die Texte, weil ich es geil Finde meine Gedanken preis zu geben. Allen anderen die kein Problem damit haben, wünsche ich viel Spaß beim lesen. Es ist Montagmorgen, der 24.12, meine Schwester brachte Brötchen mit und wir sammelten uns alle in der Küche. Wir waren alle sehr leicht bekleidet. Die Mädels hatten entweder Top und Schlüpfer oder geile Nachthemden an, wir Jungs nur Boxer Short und T-Shirt, ja es war was Frisch wie ich so rüber in das Haus meiner Eltern wanderte.Meine Schwester Anke war verwundert wie sie meine Tante nur in Shirt und Höschen sah, Anke fragte mich: “Was ist mit Uta los?” Ich schmunzelte: “Ich habe ihr mal gezeigt was sie erleben kann, wenn sie sich auf uns einlässt und Julia hat den Rest übernommen.””Da bin ich mal ein Tag Arbeit und es wird wild rum gevögelt.” beschwerte sich meine Schwester lachend. Beim Frühstück wurde besprochen wer was macht, da es schon immer bei uns eine Tradition war das wir Männer am 24 das Essen zubereiten gab es keine Großartigen Diskussionen.Zum Abend Essen haben sich alle Fein gemacht, man hätte meinen können, dass wir zu einer Gala wollen. Wir Herren trugen alle einen Anzug, die Damen haben sich alle mit einem Kleid fein gemacht. Meine Mama trug ein schwarzes Kleid was so gerade über ihren hintern geht und ihr Ausschnitt zeigt viel von ihrem Busen.Meine Schwester Anke trug ein Enges dunkel Blaues Kleid, was über halb ihre Knie aufhört, es ist so eng das ihre Titten und Arsch sehr gut präsentiert und man ihren Venushügel schemenhaft erkennen kann. Tante Julia trug ein schwarzes Kleid was hinten auf dem Rücken frei ist und hinten bis zu den Füßen geht. Vorne liegen ihre Brüste in je einen Streif und hört vorne zwei Hände über dem Knie auf.Sarah trug ein Rotes Elegantes Kleid, sie sah am Bravsten an dem Abend aus. Uta trug ein Weiß Gold farbiges Kleid, Sie hatte einen Weiten Ausschnitt, wenn sie sich nach vorne beugte konnten alle ihre Titten sehen. Anika trug das klassischen kurze Schwarze.Die Damen setzten sich an den Tisch und wir drei Herren Servierten die Vorspeise, eine kleine Suppe aus, von eingefroren Spargel aus dem Sommer. Beim Essen war es sehr still, aus zwei Gründen. Der erste ist das es allen schmeckt und der zweite ist, dass alle Geil aufeinander sind.Wie die Vorspeise verputzt wurde, schnauften wir alle durch und schenkte allen einen Schnaps nach ihrer Wahl ein. Danach tischten wir die Ente alla Orange auf, alle nahmen sich reichlich. So dass wir erst mal satt wahren und keiner Lust auf einen Nachtisch hatte.”Wollen wir erst die Bescherung machen und dann schauen wir wann wir den Nachtischen servieren?” pendik escort Ich fragte mein Vater in der Runde. Alle stimmten mit einer kleinen Erleichterung zu, so versammelten wir uns vor dem Großen Weihnachtsbaum im Wohnzimmer.Die Geschenke wurden verteilt und wahren alle relative harmlos meine Mutter bekam von meinem Dad Dessous und meine Schwester bekam teuren BH und Slip Kombi. “Komm zeigt uns wie sie an euch stehen.”, Kamm es von Uta. Mama und Anke schauten sich an nickte und wollten raus gehen.Ich fragte: “Wo wollt ihr hin?” “Na umziehen.”, gab meine Schwester die Antwort. Frank meinte: “Könnt ihr auch hier, wir kennen uns doch e alle unter einander nackt.” “Da hast du auch wieder recht.”, stimmte Mama mit einem Augenzwinkern Frank zu.”Aber dann nach einander, damit man uns in Ruhe Betrachten kann.”, kam es von meiner Schwester. Meine Mutter nickte: “Dann Fang an.” Dies lies Anke sich nicht zwei Mal sag, sie setzte sich erotisch auf ihren Onkel und hauchte: “Öffne meinen Reißverschluss bitte.”Frank öffnete ihr den Reißverschluss, Anke stellte sich nun in die Mitte und ließ ihr Kleid runter gleiten und stand nackt vor uns. Sie lief dann etwas rum und ich konnte mich nicht zurückhalten und gab ihr einen Klaps auf ihren Hintern.Dann zog sie ihre neue Unterwäsche an und präsentiert sich darin. Anke setzte sich neben mich und spreizte ihre Beine leicht, dass mein Vater und Frank ihre abzeichnende Muschi sehen konnten.Dann stellte sich meine Mama in die Mitte und fing aufreizend zu tanzen. Sie zog lies ihr Kleid nach unten gleiten und stand dann auch nackt vor uns. Sie setzte sich auf den Schoss ihres Mannes und gab ihm einen langen Zungenkuss. Mein Vater griff ihr dabei an dem Hintern und drückte seine Frau an sich ran.Mein Schwanz war nun Knüppel hart und da spürte ich schon eine Hand an ihm. Ich schaute rechts zu meiner Schwester, die mich verschmitzt anschaute und hauchte: “Es wird gleich bestimmt wild zu Sache gehen.”Dann stand meine Mama auf nahm ihr Geschenk und zog sie an, dann lief sie wie ein Topmodel auf und ab und setzte sich auf die Couch, spreizte die Beine und spielte erschrocken: “Huch im Slip ist ja ein Schlitz, der meine Muschi frei legt.”, und fuhr mit der Hand dazwischen.Auf einmal kniete sich Uta zwischen die Beine ihres Mannes und öffnet ihm seine Hose. Wir schauten alle gebannt zu und sahen wie sie den Schwanz ihres Mannes rausholte und an fing ihn zu Blasen.Da spürte ich, dass mein Schwanz an der Freiheit war, ich schaute meine Schwester an und sah, dass sie ihn wichste. Zwischen den Beinen Meiner Mama machte sich nun mein Vater Gemütlich, der sie anfing zu leckte.Sarah und Anika machten es sich nun auf dem Boden, in der 69 gemütlich. Ich stand auf drückte meine Schwester nach hinten und spreizte ihre Beine. escort pendik Erst küsste ich ihre Muschi über ihren Slip, der schon leicht feucht war.Ich lies von ihrer Muschi ab und küsste ihre Oberschenkel und zog dabei ihr Höschen wieder aus. Dann küsste ich ihren Venushügel und saugte mich an ihrer Klitoris fest. Anke stöhnte auf und wand sich, ich nahm meinen Zeigefinger und drang in ihre Nasse Muschi ein.Dann dauerte es nicht lange und Anke kam zu ihrem Orgasmus, wie sie sie wieder zu sich kam sagte sie: “Jetzt bist du aber fällig.”, und schubste mich nach hinten und setzte sich auf meinen Schwanz. Sie fing mich langsam an zu reiten und ich faste an ihre Titten dabei.Ich hörte meinen Vater sagen: “Schatz, leck von hinten die Fotze von Uta wehrend ich dich ficke.” Kaum hat er es ausgesprochen positionierte meine Mutter sich so und mein Vater drang in Mama ein.Aus allen Richtungen hörte man ein Genüssliches Stöhnen, da hörte wir von Frank ein heftiges Stöhnen und er spritzte seine Ladung in den Mund seiner Frau, die alles schluckte. Wie Frank wieder zu sich kam sagte er zu meiner Mama: “Jutta, ich will das du von meiner Frau geleckt wirst und dein Mann meine Frau fickt.”Wie ich dies hörte konnte ich nicht mehr innehalten und spritzte meine gesamte Ladung und Anke rein. Es kamen vier Schübe und dann versiegte meine Quelle, Anke steig von mir ab und setzte sich auf mein Gesicht, so dass ich sie sauber lecken konnte.In der zwischen Zeit ging Frank zu Sarah und Anika rüber und fing an seiner Tochter an den Brüsten zu streicheln, dabei küsste er auch noch die Scheide von Sarah. Anika nahm nun den Schwanz von ihrem Vater in den Mund und er bearbeite die Muschi von Sarah komplett.Während ich die Muschi von meiner Schwester leckte wuchs mein Schwanz wieder voll ran, da sagte meine Schwester: “Hier steht ein Schwanz und möchte bearbeitet werden, wer hat Lust?” Es dauerte auch nicht lange als ich schon eine Feuchte Grotte um meinen Schwanz stülpte.Ich hörte wie meine Mutter ihren Orgasmus kam, von Uta hörte man nur ein verstummtes stöhnen aber wieder rum hörte ich, das röhren von meinem Vater wie er seinen Orgasmus bekam. Anke stieg von meinem Gesicht runter und ich konnte nun sehen, dass Sarah mich fickte.Also blieben nicht viele Möglichkeiten wer nun noch mit einander treibt, ich schaute zu einer Seite und sah nun Anika und Frank ficken. Da Anke noch nicht genug hatte ging sie zu Julia, die die ganze Zeit nur zu geschaut hat. kniete sich zwischen ihre Beine und fing an sie zu lecken.Anika wurde nun von ihrem Dad im Doggi gefickt, da über legte es sich meiner nicht lange und stellte sich vor Anika, die Sofort seinen Schwanz in den Mund nahm. Nun kamen meine Mutter und Uta zu mir und legte sich neben mich und streichelten mein Körper, dabei spürte pendik escort bayan ich ihre Brüste an mir.Dann merkte ich wie es enger um meinen Schwanz wurde, ich schaute zu Sarah und sah, dass ihre Augen verschlossen waren, ihr Kopf nach hinten lag und sie leicht bebte. Also bekam sie gerade ihren Orgasmus bekam.Sarah rollte sich von mir runter und kam langsam wieder zum Atmen, da mein Schwanz wie eine eins stand fingen beide Damen neben mir an ihn zu wichsen, dabei küsste ich sie abwechselnd. Ich unter brach das küssen und sagte “Mama ich will in dich ein dringen und Uta ich will dich lecken.””Ja ich kommeeeee.”, hörten wir Frank wie er seine ganze Sahne in seine Tochter spritzte. Wie er seinen Schwanz raus zog stach sofort mein Vater in die Frisch besamte Muschi seiner Nichte.Ich umkreiste die die Klitoris meiner Tante, die sich innig mit meiner Mutter küsste, die mich langsam und genüsslich fickte. Da hörten wir wie auch Anika zu ihrem Orgasmus kam und dann schlaf auf den Boden zusammensackte. Mein Vater lehnte sich an ein Sofa und wichste sich nun genüsslich seinen Schwanz und schaute sich das restliche Schauspiel an.Ich nahm meine Hände zur Hilfe, und fing an Uta zu Finger, bis sie ihren Orgasmus kam, dabei spritzte etwas Mösensaft aus ihr raus, die ich aufsaugte. Dann setzte sich Uta glücklich auf die Couch. Meine Mutter leckte sich nun auf mich drauf und ich spürte wie ihre Titten über meine Brust reiben bei jedem ihrer Stöße.Ich fasste an den Arsch meiner Mutter und Massierten den bei jedem Stoß und meine Mutter stöhnte: “Ja mein kleiner, fick deine Mutter tief in das feuchte Loch.” So stieß ich bei jedem stoß noch was zu und Mama stöhnte geil auf.Sie bekam ihren Orgasmus, dabei wurde mein Schwanz so massiert, dass mein Schwanz zum Spritzen brachte. Sie legte sich auf mich und gab mir einen Zungenkuss und hauchte mit zu: “Das war geil mein kleiner Hengst.””Ich glaube jetzt könnte ich ein Nachtisch vertragen.”, sagte Uta. “Mh warum nicht.” bestätigte meine Mutter ihre Schwägerin und stand auf und ging in die Küche. Nach kurzer Zeit kamen beide wieder mit der Nachtischschüssel und Schalen zurück aus der Küche. Sie stellten die Schüsseln in die Mitte des Raumes und jeder fing an sich zu bedienen.Zwei Monate später trafen wir uns zu einem gemeinsamen Essen, dort sagte Mama “Ich bin schwanger. Und es ist ungefähr zu der Zeit, um Weihnachten entstanden. Also kann jeder der Herren hier der Vater sein.”Da fing an Julia an zu grinsen: “Da kann ich es auch zu geben, ich bin auch schwanger.” Ich musste grinsen und haute aus Spaß raus: “Noch wer ohne Fahrschein?” Da wurde Uta rot und druckste rum: “Ich hatte auch seit Dezember keine Tage mehr.”Abschluss WorteDas ist dass Ende dieser Geschichte, ich bedanke mich bei allen Lesern die es bis zum Ende gelesen haben. Das Ende finde ich persönlich naja aber da Weihnachte jetzt e schon 3 Monaten her sind und ich wahrscheinlich für diese Story keine besseres Ende finden werde, poste ich nun den Abschluss.Euer BaronvonM

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*